11. Juni 2009

Boxen

Unsere Boxen sind alle geräumig und hell, die Padockboxen sind alle mit Schwabengitter Elastic ausgelegt so dass Matscht keine Chance hat.

Fütterung
– zwei mal täglich Heu oder Silage, Heulage
– 3 x tgl . Kraftfutter, bestehend aus Müsli und Hafer (tgl. frisch gequetscht und entstaubt)

Boxenpflege
Die Boxen werden 1 mal täglich gemistet
Einstreu: Stroh oder Späne

Koppelgang
5 Tage / Woche

Inneboxen

Unsere Innenboxen haben eine Grösse zwischen 12 und 16 m², und sind schön hell.

Aussenboxen

Unsere großen und hell angelegten Aussenboxen bieten den Pferden eine schöne Unterkunft. Die Boxen zeigen alle zur Hofmitte, so dass hier “Langeweile“ ausgeschlossen ist.

Paddockboxen

Paddockboxen

Die Paddocks haben eine Länge zwischen 7 und 10m sie sind mit speziellen Bodenmatten ausgestattet. Damit kann auch bei schlechter Witterung kein Matsch entstehen.

Herdenstall

Herdenstall

Der Laufstall besteht aus zwei voneinander getrennten Gruppen, mit jeweils sechs Pferden.

Die Stallung (Liegefläche ) pro Gruppe ist 90 qm groß, das ergibt einen Platz von 15 qm pro Pferd.

Auch hier wird täglich gemistet. Keine Matratze!

Die Ausläufe haben eine Größe von je 300 qm, und sind mit speziellen Paddockmatten befestigt, dies verhindert, dass die Paddocks unter Wasser oder Schlamm stehen.

Je nach Witterung werden die Pferde auf die großzügig angelegten Erdenkoppeln, durch unser Personal, geführt.

Reiten: Was ist wieder erlaubt?

Reitunterricht darf abhängig von der Inzidenz einzeln, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Hausstands oder in Gruppen von bis zu 20 Kindern nur unter freiem Himmel stattfinden.

  • Die jeweils geltenden Zahlen sind unter www.stmelf.bayern.de/ministerium/241613/ nachzulesen.
  • Die Nutzung von geschlossenen Reithallen zur Ausübung von Reitsport oder Reitunterricht ist untersagt.
  • Dies gilt nicht für die aus Tierschutzgründen notwendige Bewegung der Tiere.
weiter lesen...